Mit mir arbeiten

Integration von E-Commerce-Systemen in bestehende IT-Systemlandschaften kleiner und mittelständischer Unternehmen


Ich helfe Online-Händlern Stolperfallen beim Verbinden von Warenwirtschaften und anderen IT-Systemen mit dem Onlineshop zu überwinden.

Wenn Sie Schnittstellen-Software, Beratung bei E-Commerce-Prozessen, sowie unkomplizierte Betreuung wünschen, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie mich an.

Daniel Peters

Daniel Peters, Softwareentwickler und Schnittstellen-Spezialist

Smarte Lösungen für kleine und mittlere Online-Händler


Tools (Foto: Viktor Hanacek / picjumbo.com)

Tools & Shop-Schnittstellen

Preisgünstig, mehrfach bewährt und schnell einsatzbereit: Mit Schnittstellen-Software integrieren Sie Ihren Online-Shop in Ihre Firmen-IT zusammen mit der Warenwirtschafts-, sowie Finanzbuchhaltungs-Software (ERP). Automatisieren Sie zum Beispiel den Bestellprozess und Zahlungs-Abgleiche oder übertragen Sie Artikeldaten aus Ihrer Warenwirtschaft bequem an den Online-Shop.

Regenschirme (Foto: TheGRischun-Rafael Peier / photocase.de)

Unkomplizierte Projektbetreuung

Ich lasse Sie bei Ihrem E-Commerce-Projekt nicht allein. Sie erhalten unkomplizierte Beratung bei der Auswahl der passenden Schnittstelle zu Ihrem ERP-System. Als Ansprechpartner für Sie, den ERP-Software-Hersteller und Ihrer Shop-Agentur verstehe ich mich als Bindeglied und "technischer Übersetzer".

Im laufenden Betrieb erhalten Sie technischen Support der eingesetzten Lösungen, wenn einmal etwas nicht funktionieren sollte.



In 7 Schritten zur Shop-Schnittstelle

Schritt 1
Telefonisches Erstgespräch

Ich biete stets eine kostenlose, telefonische Erstberatung vor Beginn eines Projekts an.

In diesem Gespräch geht es vor allem darum, herauszufinden ob ich Ihnen mit meinem Angebot helfen kann und ob wir zusammenpassen. Ich werde nicht versuchen Ihnen etwas zu verkaufen, was Ihnen nichts bringt.

Vorab sende ich Ihnen einen Fragebogen per E-Mail zu. Im Rahmen der kostenlosen telefonischen Erstberatung gehen wir den Fragebogen dann gemeinsam durch. Dadurch verschaffe ich mir einen umfassenden Überblick über Ihre Anforderungen und Sie können sicher sein, keinen wichtigen Punkt zu vergessen.

Kontakt Telefon-Termin vereinbaren

1 bis 2 Tage später

Schritt 2
Preis-Kalkulation

Sie erhalten einen Preis und Konditionen für die besprochenen Anforderungen per E-Mail zugesandt.

Abwarten Ihrer Entscheidung

Schritt 3
Demo-Version

Sagt Ihnen die Kalkulation zu, wird ein Termin für die Einrichtung einer Demo-Version oder Vorführung der Software vereinbart.

Dies erfolgt entweder per Fernwartung auf dem eigenen Rechner oder als Präsentation über das Internet.

Dabei fallen in der Regel noch weitere Anforderungen auf, die im Fragebogen noch nicht erfasst worden sind.

Schritt 4
Angebot & Vertragsschluss

Sie erhalten ein schriftliches Angebot für die Nutzung der Software basierend auf der Preis-Kalkulation und den während der Demo aufgefallenen Anforderungen.

ca. 2 Wochen bis zur Beauftragung

Schritt 5 (optional)
Umsetzung von Besonderheiten

Falls bauftragt, werden jetzt individuelle Anforderungen umgesetzt, programmiert und getestet.

nach Fertigstellung

Schritt 6
Implementierung

Die Software wird per Fernwartung auf Ihrer Instrastruktur eingerichtet und getestet.

Wartezeit nach Absprache

Schritt 7
Fertigstellung und Vertragsbeginn

Die Schnittstelle ist einsatzbereit. Jetzt beginnt die Laufzeit des Vertrags.


Support

Während der Vertragslaufzeit erhalten Sie Support per E-Mail für die eingesetzte Shop-Schnittstelle. Je nach Vereinbarung sind eine gewisse Anzahl Supportfälle pro Monat im Preis enthalten. Darüber hinaus gilt ein günstiger Pauschalpreis.

Updates

Während der Vertragslaufzeit wird die Shop-Schnittstelle mit Updates aktuell gehalten. Updates sind während der Vertragslaufzeit im Preis enthalten. Updates für individuelle Anpassungen werden allerdings gesondert beauftragt.